Das Atelier ist
zwischen
den Menschen. Joseph Beuys

Mit Jesus auf die Barrikaden: Filmvorführung mit dem Regisseur

Am 25. Mai 18, 20.00 h

wird der Film „mit Jesus auf die Barrikaden“ von Dorian Raßloff ( gedreht in Kooperation mit der Evangelischen Studierendengemeinde Berlin)  in der Christengemeinschaft in Wangen gezeigt. Der Regisseur wird  dabei anwesend sein. Es handelt sich um eine Initiative  unseres Vereins in   Kooperation mit der IG Lebenswerk. Hier die Beschreibung:

Am 2. Juni 1967 wurde der Student Benno Ohnesorg von einem Polizisten auf der Demonstration in Berlin (West) gegen den Schah von Persien erschossen. Sein Tod radikalisierte die damalige Protestgeneration. Was viele nicht wissen: Ohnesorg gehörte zu einer Evangelischen Studierendengemeinde (ESG). Sie war ein wichtiger Bündnispartner der 68er-Bewegung, die dieses Jahr ihr 50. Jubiläum feiert.

Am 11. April 2018 jährte sich zum 50. Mal der Tag des Attentats auf den Wortführer der Proteste Rudi Dutschke. Für Dutschke und seine Frau, die Theologiestudentin Gretchen Dutschke-Klotz, war Jesus ein revolutionäres Vorbild, ebenso für die Theolog/innen Dorothee Sölle und Prof. Helmut Gollwitzer.

Der Film erinnert an die wichtige Bedeutung von christlichen Vertreter*innen und ihren Werten in dieser befreienden Epoche und stellt die Frage: Können Jesus und die 68er auch heute Menschen dazu inspirieren, für eine bessere Welt aufzustehen? 

Mit Interviews mit
Gretchen Dutschke-Klotz
Katja Ebstein, Sängerin und Schauspielerin, war befreundet mit Benno Ohnesorg und Rudi Dutschke, rezitiert heute Gedichte über Jesus als Revolutionär, Mitglied bei Attac und den „Künstlern für Christus“.
Eva Quistorp, 1967-1968 Vertrauensstudentin der Evangelischen Studentengemeinde in Berlin-West, zu der auch Ohnesorg gehörte, Theologiestudentin und Mitbewohnerin von Prof. Helmut Gollwitzer, 1979 zusammen mit Joseph Beuys, Petra Kelly u.a. Mitbegründerin und Europakandidatin der Grünen.
Konstantin Wecker, Liedermacher und Autor, spirituell und politisch inspiriert durch die Theologie von Dorothee Sölle.
Fulbert Steffensky, mit seiner Ehefrau Dorothee Sölle 1968  Mitbegründer des „Politischen Nachtgebets“ in Köln.
jungen Christ/innen von heute u.a.
Ort: Christengemeinschaft Wangen, Rittelmeyerweg 1, 88239 Wangen
Eintritt: freie Spendenbasis

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: [:de]Datenschutz[:en]Privacy Policy[:].

 

[:de]Impressum[:en]Imprint[:]

Zurück